Segurança DE


Sicherheit


Die Banco Português de Gestão legt Ihnen eine Reihe von Informationen, Empfehlungen und gute Verfahrenspraxis vor, die nachgesehen und gefolgt werden sollte, um Minimierung des Risikos des Internetgebrauch und nicht autorisierten Zugriff auf ihre Bankkonten zu.


Schützen Sie Ihren Computer

Regelmäßig werden Sicherheitslücke in Computersoftware entdeckt, und Softwareunternehmen bieten Bug-Fixes und Sicherheit Updates. Diese Schwachstellen, oder Sicherheitslücken, können durch Viren, schädliche Programme oder Hacker ausgenutzt werden, die auf Ihrem Computer zugreifen wollen. Um diese Probleme zu vermeiden, sollten Sie regelmäßig das Betriebssystem Ihres Computers und Ihren Browser Zugang aktualisieren.

Es wird empfohlen, daß Sie ein aktualisierte Antivirenprogramm installieren, sowie ein Anti-Spyware Software zum Schutz Ihres Computers vor Viren und anderen Schadprogramme.

Verwenden Sie immer eine Firewall zum Schutz Ihres Computers. Die Firewall verhindert unbefugten Fernzugriff auf Ihren Computer und verhindert die Angriffe von außen. Betriebssysteme, in der Regel, haben eine persönliche Firewall eingeschaltet, aber Sie können auch eine Firewall von einem glaubwürdigen Sicherheitsunternehmen installieren. Um Ihren Computer zu schützen, können Sie das Microsoft Security Center in http://www.microsoft.com/pt-pt/security/default.aspx überprüfen

Schützen Sie sich vor "Phishing"

Phishing ist eine Form elektronischen Betrug, gekennzeichnet durch den Versuch, verschiedene persönliche Daten zu erhalten, wie Bankverbindung, Zugriffscodes, Kreditkartennummern oder andere Daten, durch elektronische Nachrichten, z.B. E-Mail, Sms, usw. Phishingversuche treten in den meisten Fällen durch E-Mail an. In der Regel, eine E-Mail von Phishing enthält einen Text (oft schlecht formuliert) wo Daten angefordert werden, die Bestätigung bzw. auf Änderung der Zugangsdaten oder Bankinformationen. In den meisten Fällen kommt diese E-Mail mit einem Link.

Dieser Link leitet auf eine gefälschte Seite, die identisch mit der echten Seite der Bank sieht, und kann Bilder und Logo des Instituts aufstellen, oder noch versuchen schädlichen Software zu installieren. Oftmals die E-Mail warnt den Benutzer der etwas schnell handeln soll, sonst wird den Zugriff auf Ihre Konten gesperrt oder eingeschränkt.

Öffnen Sie keine E-Mail von unbekannte oder zweifelhafte Ursprung. Antworten Sie niemals auf E-Mails, daß die Füllung von persönlichen oder sensibel Informationen anfordern, auch wenn es aus einer glaubhafte Quelle scheint. Klicken Sie niemals auf einen Link in einer E-Mail, die Sie angeblich auf die Seite der BPG bringt.

Nie soll an Dritte Ihren persönliche Daten, Zugangscodes oder andere Informationen, die Zugang zu Ihren Konten die BPG ermöglichen. Die Banco Português de Gestão fragt nie für Bank- oder Zugangsdaten oder Sicherheit, weder durch E-Mails noch andere Mitteln. Klicken Sie niemals auf einen Link um auf die Seite der BPG zu zugreifen.

In der Adressleiste des Browsers sollten Sie immer die vollständige Adresse www.bpg.pt schreiben. Verwenden Sie keinen Link in den Favoriten oder Browser Geschichte um Zugriff auf die Seite der BPG zu haben. Vorsicht mit E-Mail Anhänge, auch diejenigen, die von bekannten Absendern gesendet wurden. Dateien mit der Erweiterung .exe, .scr, .pif, .com, .vbs oder mit doppelter Endung .jpg.exe., doc.scr, usw., können Virus auf Ihrem Computer einsetzen. Bitte beachten Sie, daß standardmäßig, Windows versteckt bekannte Datei-Endungen wie .doc, .exe, usw. Deaktivieren Sie diese Option. Vermeiden Sie die Anlage unbekannte Software oder von zweifelhafter Herkunft in Ihrem eigenen Computer. Greifen Sie nicht auf Ihre Bankkonten, durch öffentlichen Computern, z. B. der Computer ein Internet-Cafe, Hotel, Flughäfen, usw., oder durch Drittanbieter-Computern. Überprüfen Sie regelmäßig ihre Bankkonten.

Wenn Sie einige Bewegung außerhalb der banküblichen feststellen, bitte wenden Sie sich sofort direkt mit der BPG. Vermuten Sie immer auf E-Mail mit angeboten von schnellen und einfachen Gewinn, vor allem, wenn sie Links enthalten. Öffnen Sie niemals diese Links, nie Überweisungen von unbekannte Empfänger. Verwenden Sie Ihren Mobiltelefon nicht für den Zugriff auf Ihr Konto.

Zugang zu Ihrem Bankkonto

Zugriff auf Ihr Bankkonto erfolgt durch den BPGNet Kanal. Dieser Zugriff ist nur durch ein Authentifizierung möglich, indem den Bankkunde in Box Login nur zwei Daten einführen muss: Ihre identifizierungsdaten (Benutzer) und Ihren PIN-code (Passwort). Aus Sicherheitsgründen wird der PIN-Code über eine virtuelle Tastatur eingegeben. Sie sollten nie entscheiden, ein Pincode identisch mit anderen, die oft mit anderen Bankdienstleistungen oder Internet-Dienste verwenden.

Wenn Sie über die BPGNet auf die Bankkonten der BPG zugreifen, wird die Verbindung verschlüsselt, sicher und privat mit eine Adresse, die mit https:// beginnt. Dieser Hinweis auf sichere Verbindung wird durch die Darstellung eines Bildes mit einem Vorhängeschloß in der unteren rechten Ecke Ihres Browser- Fenster, oder in der Adressleiste bestätigt. Wenn Sie auf das Vorhängeschloß drücken, Sie können prüfen, daß Sie auf die Privatkunden Seite (https://particulares.bpg.pt) oder auf der Unternehmungskunde Seite (https://empresas.bpg.pt) sind.

 Ihre Codes sind persönlich und nicht übertragbar. Niemals Ihre Codes an Dritte weitergegeben.Die Codes müssen regelmäßig geändert werden und sollten auswendig gelernt und nicht geschrieben werden. Vermeiden Sie die Verwendung einfach Codes oder persönliche Angaben in Ihre Zugangsdaten. Stellen Sie sicher, daß sie nicht eingehalten sind, wenn Sie Ihren persönlichen Code eingeben. Verwenden Sie nicht immer den gleichen Code für verschiedene Dienste. Wenn Sie eine Banktransaktion durchführen, es ist möglich, daß Sie zwei Koordinaten Ihrer Bestätigung und einen SMS gesendeten Schlüssel-Code einführen müssen. Bitte beachten Sie folgendes: Die BPG fordert nie auf eine Bestätigung der gesamte Koordinaten Ihres Schlüssels. Die BPG fordert nie auf die gemeinsame Einführung von Koordinaten Ihrer Bestätigungstaste und Ihren PIN-Code. Um aus Ihrem Onlinekonto zu melden, immer an “Logout” klicken, und vermeiden Sie den Browser einfach zu schließen. 

Aus Sicherheitsgründen, wenn am Ende eine vorgegebene Zeit, Ihre Sitzung keine Aktivität angezeigt, es wird automatisch beendet.

Cookie-Politik

Für die Zwecke der Erhebung statistischer Daten über Ihre Nutzung, und Navigation Präferenzen zu messen, diese Webseite verwendet Cookies, Dateien generiert auf dem Computer des Besuchers. Die Dateien enthalten keine persönlichen Daten noch die Benutzer Identifikation ermöglichen, und Ihr einzigen Zweck ist die Anpassung der Navigationsgewohnheiten.

Der Benutzer kann die Generierung der Cookies verhindern und ihre Anlage von der Festplatte auf dem Computer, mit den Tools Ihre Browser greifen. Der Kunde kann nicht auf den BPGnet Service zugreifen, wenn Ihre Browser  keine Cookies akzeptiert.

Die Cookies der Tagung dienen als zusätzliche Sicherheitsmaßnahme, um unbefugten Zugriff auf Online-Konten zu verhindern. Diese Cookies stellen sicher, daß nach der Fertigstellung, die Kunde-Sitzung kann nicht ohne eine neue Authentifizierung auftritt neu aktiviert werden.